Oldenburger STACHEL Ausgabe 11/01     Seite 9
 
Aktuelles
Archiv
2003
2002
2001
Dezember (229)
November (228)
Oktober (227)
September (226)
August (225)
Juni (224)
Mai (223)
April (222)
März (221)
Februar (220)
Januar (219)
2000
1999
1998
1997
1996
1995
1994
UHN
Service
Wir über uns
Impressum
Kontakt
 
Inhalt dieser Ausgabe
 

Mo., 5. 11.

Kabarett: "Sieben gegen Schröder - Reiner Kröhnert", 20.00 Uhr, unicum

Öko-Steuer 2 Jahre Erfahrung, BUND Was hat die ÖkoSteuer gebracht? Erfahrungen und Aussichten, mit T. Myslik ,Umwelthaus, PFL, Peterstr. 3 Anmeldung unter 13660; 19.30-22h

Di., 6. 11.

Film: "Wunderjahre" (ab 9 J.), Kinderkino Roter Strumpf, 15 h im PFL 3,-/4,-DM. Ein Film zur KIBUM-Sonderausstellung "Kinder auf der Flucht" (Stadtmuseum)

"Jack Hardy Trio" Singer-Songwriter-Legende aus N.Y.C., 20 h im Theater Laboratorium

Mi., 7. 11.

Oldenburger Kinderbuchmesse KIBUM. Noch bis zum 13.11..

Ausstellung der Selbsthilfegruppe JES Junkies, Ex-User und Substituierte bis 22.11 in der ESG Evangelische StudentInnengemeinde, Quellenweg 55a, tägl. 10-16 Uhr.

Veranstaltung: "Jüdische Frauen im Widerstand gegen nationalsozialistische Besatzung und Endlösungspolitik in der deutsch besetzten Sowjetunion 1941-1944", Frauen-Lesben-Kneipe im Alhambra, 20 h.

Film Mikrokosmos, 20.00 Uhr, Gegenlicht, Aula der uni Oldenburg, 4,- DM

Do., 8. 11.

Treffpunkt für Kriegsdienstverweigerung der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. 18.15 Uhr in den Räumen der Arbeitslosenselbsthilfe (ALSO), Kaiserstraße 19. Wenn's drängt: Tel. 04407,424 (AB).

Heinrich Hannover liest aus "Die Republik vor Gericht". 19.30 Uhr im Vortragssaal der Uni-Bibliothek, Uhlhornsweg.

Vortrag: Stehen wir am Vorabend von Destruktion und Vernichtung? Der Tabu-Bruch durch Terror und die Notwendigkeit einer neuen Weltinnenpolitik. 20 h in A 14, Hörsaal B, Uni Uhlhornsweg

(auch am 9., 10. und 11.11.): "Shakespeares sämtliche Werke - leicht gekürzt", 20 h im Theater Hof/19 (Widu-Theater), Bahnhofstr. 19

Fr., 9. 11.

Kabarett: "Die Nacht der hinkenden Vergleiche - Podewitz", 20.00 Uhr, unicum

Doc Evolt, rhythm & blues, live im Alluvium, 21 h

"Pettersson und Findus" (ab 5 J.) 15 h im Theater Laboratorium

Oldenburger Linux-Stammtisch, Bei Beppo, 19 Uhr

"Die Macht des Schicksals", Gastspiel vom Theater Handgemenge aus Berlin im Theater Laboratorium, 21 h, 29,-/19,-

"Do you like me" Video-Raum-Theater in der Theater Fabrik Rosenstraße, 20 h.

Sa., 10. 11.

African-Dance-Party mit DJ Stranger aus NRW und Musik der Stilrichtungen Zaiko, Mokossa, Reggae, Hip Hip, Ndomgolo, Zouglo, Zouk-Love, Bikutsi, Ben-Sikin und Salsa. Bis 5 Uhr morgens im Mensa-Foyer Uhlhornsweg.

Markt für Kunst & Handwerk, 14-18 h in der Kulturetage, auch am So., 11.11., von 11-18 h

Party: New Forms - NuJazz, Advanced Electronics and Rare Roots im Alluvium, 22 h

"Hans im Glück" (ab 7 J.), 15 h im Theater Laboratorium

"Der Froschkönig" im Theater Laboratorium, 20 h

"Do you like me" in der Theater Fabrik Rosenstraße, 20 h.

So., 11. 11.

Sonntagsflohmarkt, famila-Center Brake (Neuware nicht erlaubt)

Mo., 12. 11.

Vortrag: "Ich sehe was, was du nicht siehst." Unterschiedliche Wahrnehmungen und was damit in der Kommunikation geschieht. 19.30 h in der ipb (Interessengemeinschaft für Pädagogische Bildung e.V.), Theaterwall 47/I, Eintritt 8,- DM, Mitglieder 5,-

Das Rota Theater Wien präsentiert: "Romano Chelipe" (Wir tanzen unser Leben) mit szenischer Lesung, Gesang und Tanz, 20 h im unikum, Uhlhornsweg 49-55, Eintritt 15,-/10,- DM

Konzert: Inga Rumpf & Friends & Bigband der Musikschule Oldenburg. 20 h Kulturetage, 33,-/38,- DM

Di., 13. 11.

Film: "Salaam Bombay"(Indien, GB) ab 11 J., Kinderkino Roter Strumpf im PFL, 15 h, Eintritt 3,-/4,- DM

"Wortstatt", literarische Beiträge der Autorengruppe zur Ausstellung "Ich habe den Krieg gezeichnet", 17.30 h in der Kapelle der Lamberti-Kirche. Eintritt frei, Spenden sind erwünscht.

Straßentheater auf der Bühne: Ojo Morado aus Bolivien spielt "Der Lotterieschein". Eine sozialkritische Komödie frei nach Plato Paceno von Raul Salomon auf Einladung der Lateinamerikagruppe in Oldenburg. 20 Uhr, Aula CvO-Uni-OL.

"Der Lotterieschein - Theaterstück von Raul Salmon", Gastspiel, 20.00 uhr, unicum

Mi., 14. 11.

Workshop "Früherkennung von sexuellem Mißbrauch"; Nähere Infos bei Femin. FrauenLesben-Referat, Raum M1-155, Uni OL, Tel. 798-2959 (Mo-Fr. 12-14 h)

Film In the Mood for love, 20.00 Uhr, Gegenlicht, Aula der uni Oldenburg, 4,- DM

Gegenlicht: In the mood for love, Uni-Kino in der Aula, 20 h, Eintriit 4,- DM

Do., 15. 11.

Seniorenführung vom Stadtmuseum: "Bernhard Winter als Zeichner", 10.15 Uhr

Kabarett: "Gnadenlos gut gelaunt - Die Buschtrommel", 20.00 Uhr, unicum

Sind wir zum Frieden fähig? Der Beitrag des Islam zur Überwindung der Fremdenfeindlichkeit und des Rassismus in einer pluralen Gesellschaft. Vortrag von Iyman Salwa Al-Zayhed, Islamlehrerin, Hannover. 20 Uhr, ESG, Quellenweg 55a.

Fr., 16. 11.

Vortrag: "Der Licht-Leib des Menschen", Veranstalter: Anthroposophische Gesellschaft in Friesland. 20 h im PFL, Eintritt 15,- DM

Joop van Krugten Group: Soul-Jazz, 21 h im Alluvium

Salsa Party, ab 22.00 Uhr, Kulturetage

Sa., 17. 11.

Honky Tonk Kneipenfestival - von 21-02 h Livemusik in 21 Lokalen in der Innenstadt, Einlaß ab 20 h. Eintrittsbändsel für 19,- gibt es abends in den Kneipen, VVK-Karten für 16,- bei der NWZ (Peterstr. 28-34) und bei Media Markt (Posthalterweg 15).

Friedensdemonstration Oldenburg. Beginn 12 Uhr Innenstadt (Genauer Treffpunkt: Bitte weitere Ankündigungen beachten.) Kundgebung vor Kaserne Ende Kranbergstraße in Donnerschwee um 13.30 Uhr.

Weltmusiknacht: ab 20 h "Hanno Bonssdorf Nite Spot", ab 22 h 5 Kontinente Welt-Tanz-Party, Alluvium

Moonlight-Party, 21 h in der Kulturetage, 12,-/15,- DM

(auch am 18.11.): Ausstellung von Schmuckobjekten, Fotobildwerken, Skulpturen und Keramik, 11-18 h im PFL

Kartoffelpuffer-Abend im Litfaß, ab 19 h all you can eat für 9,50 DM, mit Apfelmus, Schinken, Zucker, Käse. Tischreservierung unter 87372!

(und am 18.11.01) Zukunftswerkstatt: Lebensperspektiven nach dem Studium (nur für Frauen). Samstag 10-18 h, Sonntag 10-16 h, im FrauenLesben-Cafe, Anmeldung möglichst bis zum 9.11. im Femin. FrauenLesben-Referat, Raum M1-155, Uni OL, Tel. 798-2959 (Mo-Fr. 12-14 h)

So., 18. 11.

Vortrag: "Sterben und Tod aus kultureller Sicht", eine Veranstaltung der Ges. "Frieden durch Kultur", öffentlicher Abend zur Information, zum Denken und zum Dialog. 19 h im PFL, Eintritt frei

"Sterben und Tod - aus kultureller Sicht"; mit Wilhelm Augustat (u. a. Europapräsident der intern. Ges. "Frieden durch Kultur" e.V.); 19 h, PFL

Di., 20. 11.

Circus Charles Knie gastiert bis 25.11. auf dem Platz an der Weser-Ems-Halle

Mi., 21. 11.

(auch am 22.11.): "Der Schein trügt", Kinderkrimi von der Musikwerkstatt der Musikschule, 16.30 h in der Kulturetage, 7,-/3,- DM

Gegenlicht: Nachtwache, Uni-Kino in der Aula, 20 h, Eintritt 4,- DM

Do., 22. 11.

Forum der Lokalen Agenda Oldenburg. 20 Uhr, PFL.

Thomas Brendgens & Heiner Franz: Jazz Gitarre im Alluvium, 21 h

Fr., 23. 11.

Blauschimmel-Atelier: "Performances", 18 h Kulturetage, Eintritt frei

Christof Lauer & Jens Thomas: "The Songs of Sting", 20 h in der Kulturetage, 20,-/24,- DM

"Das schreckliche Erbe", Vortrag und Erfahrungsberichte zum Thema Landminen - Information und Ausblick auf die Möglichkeiten konkreten Handelns. 19 h in der evang.-methodistischen Friedenskirche, Ofener Str. 1, Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Lit-Night-Show-Band - Tanzmusik einmal anders! 21 h live im Litfaß

Tok Tok Tok, Vocal Jazz im Alluvium, 21 h

Und am 24.11.: Rapalje, celtic folk music. 22 h im Mulligans, Baumgartenstr. 3

Sa., 24. 11.

Konzert der Musikschule Oldenburg: Kinder spielen für Kinder, 16 h im PFL, Eintritt frei. Nach dem Kinderkonzert stehen die beteiligten Lehrkräfte für Fragen zur Verfügung.

Konzert: "Blumentopf - Eins A Tour 2001", 20 h Kulturetage, 24,-/28,- DM

"Ich nehme mir Zeit und Aufmerksamkeit für das, was mich und andere berührt..." - Infoabend für FORT-interessierte Frauen, 19 h bei BeKoS (Lindenstraße). Anmeldung möglichst bis 15.11 und Infos bei Kathrin Witzke (04407-979061)

18 Jahre Litfaß: Tombstone - Da brennt die Luft! Jubi-Rock-Party, 21 h im Litfaß

So., 25. 11.

War Reqiem von Benjamin Britten, ein Manifest gegen die Sinnlosigkeit des Krieges (leider wieder allzu aktuell). Das Konzert ist eine Gemeinschaftsproduktion, Mitwirkende sind verschiedene Oldenburger Chöre, Solostimmen und das Oldenburgische Staatsorchester. 11.15 h in der Konzerthalle der WEH, VVK: 0441-2225111

Studiokonzert von fortgeschrittenen Schülern der Oldenburger Musikschule mit Schwerpunkt auf Kammermusik, 11.15 h im PFL, Eintritt frei

Mo., 26. 11.

Redaktionsschluß für den STACHEL-Kalenda. Jetzt abba hurtich.

War Requiem, 19.30 h Weser-Ems-Halle, Kartenreservierung: 0441 - 2225 111

Vortrag: Die Bedeutung von Er- und Entmutigung in der Arbeit mit Kindern und ihre soziale Auswirkung in der Kindererziehung, 19.30 h im ipb (Theaterwall 47), 8,-/5,- DM.

Oldenburger Linux-Stammtisch, Bei Beppo, 20 Uhr

Musik: Shiner (USA) & Aina (E), Emo live im Alluvium, 20 h

Di., 27. 11.

Vortrag: "Das Weitergeben ordnen", Erbrecht und Planung der Erbfolge. Auf konkrete Fragen wird eingegangen. 19.30 h im PFL, Eintritt 10,-/5,- DM

Vortrag: Umgang mit Sexualität in der Familie, 20 h im PFL, Eintritt frei

Musikschulkonzert: "Von Erwachsenen - nicht nur für Erwachsene", 20 h im PFL, Eintritt frei

Poesieabend mit Jan Off, Johannes Finke und Philipp Schiemann, Lesereihe des Poetry Slams, 20 h im Alluvium

"Madita und Pim", Kinderkino im PFL, 15 h, Eintritt 3,-/4,- DM

Mi., 28. 11.

Abschlussveranstaltung zur Kampagne "Mehr Respekt vor Kindern": ...mach doch kein Theater!, für "gewaltfreie" Lösungen. 15.30 h im PFL. Die Veranstaltung richtet sich an Eltern und Erziehende

Großer Handarbeitsbasar, 11-17 h im PFL

Der Lebensstil - das persönliche Wertesystem eines Menschen. Aus der Vortragsreihe "Psychologie ist Volkseigentum", 19.30 h in der ipb, Theaterwall 47, 8,-/5,- DM.

Gegenlicht: Werckmeister Harmoniak, OmU (ungarisch), 20 h, 4,- DM

(auch am 29.11. und 6.12.): "Die Ungleichzeit", Theater des Jugendclubs, 20 h Kulturetage. Auch am 4. und 5. 12. um 9 h.

Do., 29. 11.

Gitarrenabend von Klassik bis Rock, jugendl. und erwachsene Gitarrenschüler der Musikschule. 19.30 h im PFL, Eintritt frei

Psychose-Seminar zum Erfahrungsaustausch zwischen Betroffenen und Fachleuten. 18-20 Uhr im Großen Clubraum des Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3. Nähere Informationen: Sozialpsychiatrischer Dienst des Gesundheitsamtes, Tel. 0441,235,8662.

monitor, 21 Uhr, ARD. 22 Uhr monitor im Kreuzverhör, West3.

Fr., 30. 11.

"Sichtwechsel: Ist Vision längst Wirklichkeit? Frauen bewegen die Agenda 21 weltwit", Vortrag und anschließender Ausgleich der Kopfarbeit (Überraschung). Ort: Villa, Oldenburger Str 49, Delmenhorst

IPB e.V.: Interessengemeinschaft für Pädagogische Bildung - Ein Verein stellt sich vor. 19 h im PFL, Eintritt frei

Lutz Wichert Trio, Tenorsaxophon, Kontrabaß und Schlagzeug. 21 h im Alluvium

"Nicht ohne mich!" Über das Spannungsfeld zwischen westlicher Psychologie und östlicher Philosophie. Vortrag im PFL, 19.30 h, 15,-/10,- DM

"Raven", Deutschland; Irish & Scottish Folk vom Feinsten; 20 h, PFL

Sa., 1. 12.

"Wie bringen sich Frauen in die außerparlamentarische Politik vor Ort ein?" - für Frauen! 10-20 h, ein Projekttag, an dem sich verschiedene Agenda 21-Projekte vorstellen, Kleingruppenarbeit, Schnuppertraining "selbstbewußt reden", um 17 h Besichhtigung des Beginenhofes in Bremen, 20 h Rückfahrt nach Delmenhorst. Ort: VHS, Am Turbinenhaus 11, Delmenhorst

Mo., 3. 12.

Vortrag: Kinderermutigungskurse - eine Einführung in das Ermutigungs-Training für Kinder mit Elementen aus dem Encouraging-Training nach Schoenaker, 19.30 h in der ipb, Theaterwall 47, 8,-/5,- DM

Mi., 5. 12.

Das Geheimnis des sich Verliebens. Aus der Vortragsreihe "Psychologie ist Volkseigentum", 19.30 h in der ipb, Theaterwall 47, 8,-/5,- DM

Gegenlicht: Reise zur Sonne (Türkei), OmU, ein Film über Freundschaft und Zivilcourage, 20 h Aula Uni Uhlhornsweg, 4,- DM

Do., 6. 12.

Nikolaus! Wer? Wo? Wann?

Fr., 7. 12.

Oldenburger Linux-Stammtisch, Bei Beppo, 19 Uhr

Spieleabend ab 20 h im FrauenLesben-Cafe der Uni (hinterm unikum)

Sa., 8. 12.

FrauenLesbenDisco im Alhambra, ab 20.00 h Standard-Tanz, ab 22 h eine Auswahl der Superhits...

Mo., 10. 12.

Vortrag: Bei "Ein-Ander" ankommen - Ein Abend rund um Berührungen. 19.30 in der ipb (Interessengemeinschaft Pädagogische Bildung), Theaterwall 47, 8,-/5,- DM

Internationaler Tag der Menschenrechte.

Di., 11. 12.

Kinderkino: Riekes Wildpferd, 15 h im PFL, ab 7, Kinder 3,- DM, Erwachsene 4,- DM

Mi., 12. 12.

Bücherparty; 14-17 h / AstA - Sitzecke; Veranst. Femin. FrauenLesben-Referat

"Minderwertigkeit und Geltungsdrang", aus der Vortragsreihe "Psychologie ist Volkseigentum", 19.30 h in der ipb, Theaterwall 47, 8,-/5,- DM

Do., 13. 12.

Treffpunkt für Kriegsdienstverweigerung der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. 18.15 Uhr in den Räumen der Arbeitslosenselbsthilfe (ALSO), Kaiserstraße 19. Wenn's drängt: Tel. 04407,424 (AB).

Vortrag: Jenseits der Spirale von Terror und Krieg. Gewaltfreiheit - Weltinnenpolitik - politische Handlungsoptionen. 20 h im BIS-Saal, Uhlhornsweg - Uni-Bibliothek

Mo., 17. 12.

"Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt" - Ein Spieleabend mit Rollenspiel für Jung und Alt in der ipb, Theaterwall 47, 19.30 h

Oldenburger Linux-Stammtisch, Bei Beppo, 20 Uhr

Mo., 7. 1.

"Trainstopping", Videodokumentation (mit Beamer) über den Widerstand gegen den Atommülltransport Ahaus 1998, 18 h in der Uni Wechloy, Gebäude W3, Raum 1-156

Mi., 16. 1.

Vortrag: Neue Entwicklungen im Anti - Diskriminierungsrecht der Europäischen Union; 18- 20 h / BIS - Saal; Veranst. Femin. FrauenLesben-Referat

Mo., 21. 1.

Ausstellung bis 3.2.2002 in Wechloy: Vergessene Forscherinnen? - Frauen in der Biologie;

Mi., 30. 1.

Vortrag: Zauberstäbchen Implanon - verhütet sorgenfrei und sicher? Nähere Infos bei Femin. FrauenLesben-Referat, Raum M1-155, Uni OL, Tel. 798-2959 (Mo-Fr. 12-14 h)

Sa., 9. 2.

Grünkohlwanderung entlang der Hunte; Nähere Infos bei Femin. FrauenLesben-Referat, Raum M1-155, Uni OL, Tel. 798-2959 (Mo-Fr. 12-14 h)

 

 
  Differenzen zur gedruckten Fassung nicht auszuschließen. Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Siehe auch Impressum dieser Ausgabe und Haupt-Impressum