Oldenburger STACHEL Ausgabe 10/98     Seite 15
 
Aktuelles
Archiv
2003
2002
2001
2000
1999
1998
Dezember (196)
November (195)
Oktober (194)
September (193)
Juli (192)
Juni (191)
Mai (190)
April (189)
März (188)
Februar (188)
Januar (187)
1997
1996
1995
1994
UHN
Service
Wir über uns
Impressum
Kontakt
 
Inhalt dieser Ausgabe
 

Autonomes Ferministisches Referat für Lesben und andere Frauen

Im Sommersemester 1982 setzten FrauenLesben im Allgemeinen Studenten-Ausschuß der Universität Oldenburg (ASTA) ein Autonomes Feministisches Referat für Lesben und andere Frauen durch. Autonom bedeutet hier, daß ausschließlich FrauenLesben unabhängig vom jeweiligen ASTA über 15 % des ASTA-Haushaltes entscheiden können.

Unser Büro (Raum M 1-155) und Archiv (genau gegenüber dem Büro) sind täglich geöffnet (genaue Zeiten hängen an der Bürotür) und befinden sich im ASTA-Trakt. Wir informieren Euch dort gerne über unsere Aktivitäten und über frauenpolitische Angebote an der Uni und in Oldenburg. Außerdem bieten wir Studentinnen unsere Unterstützung bei frauenspezifischen Problemen an.

Das Archiv hat mittlerweile einen Bestand von ca. 1300 Weken (Bücher, Zeitschriften, Haus- und Diplomarbeiten, Videos etc.) zu frauenspezifischen Themen. Das Referat selbst besitzt einen Fernseher, Videorekorder und - kamera.

Zum ruhigen Arbeiten an Hausarbeiten etc. steht allen Studentinnen ein Computer zur Verfügung. Der Raum befindet sich im Zentralbereich der Uni (M0 - 015). Für die Raumnutzung benötigt Ihr eine von uns ausgestellte Schlüsselberechtigung für die Pförtnerin.

Zum Besprechen von Aktionen, Politik und Finanzanträgen (z. B. Kostenerstattung für die Teilnahme an FrauenLesbenkongressen), zum Austausch, für Fragen, Diskussionen und Ankündigungen gibt es ein Offenes Plenum für alle interessierten FrauenLesben an der Uni. Es findet jeden Donerstag von 14.30 - 16.30 Uhr im FrauenLesben-Cafe statt, in den Semesterferien alle zwei Wochen.

Eine gemütliche, hektik- und männerfreie Atmosphäre bietet das FrauenLesben-Cafe neben dem Unikum, gegenüber dem Schwimmbad. Es steht allen Studentinnen zur Verfügung. Der Schlüssel (Nr. 92) kann jederzeit bei der Pförtnerin im Mensa-Foyer abgeholt werden.

Seit dem Sommersemester 1991 gibt es auch ein Autonomes Feministisches Referat in Wechloy für die Naturwissenschaftlerinnen. Dort treffen sich alle interessierten FrauenLesben montags von 12 bis 14 Uhr im Raum der Mathefachschaft (W 1-126).

Die Strukturen des Feministischen Referates können von allen FrauenLesben an der Uni in Anspruch genommen werden. Wir freuen uns, wenn Ihr Lust zum Mitmachen habt! Kommt doch einfach mal beim Plenum vorbei und mischt mit!

 

 
  Differenzen zur gedruckten Fassung nicht auszuschließen. Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Siehe auch Impressum dieser Ausgabe und Haupt-Impressum