Oldenburger STACHEL Ausgabe 11/99     Seite 9
 
Aktuelles
Archiv
2003
2002
2001
2000
1999
Dezember (207)
November (206)
Oktober (205)
September (204)
Juli (203)
Juni (202)
Mai (201)
April (200)
März (199)
Februar (198)
Januar (197)
1998
1997
1996
1995
1994
UHN
Service
Wir über uns
Impressum
Kontakt
 
Inhalt dieser Ausgabe
 

Konsolidierung des Oldenburger STACHEL

Geht es denn wirklich "nur" ums Geld, wird sich manche fragen. Leider ist es so, daß auch ein Projekt wie der STACHEL nur mit der dazu gehörigen "Knete" existieren kann. Dabei hat der STACHEL durchaus Wirkung. Unmittelbar war dies jüngst z.B. bei der Berichterstattung zu den Vorgängen im Landeskrankenhaus zu erfahren. Während selbst zugesagte Berichterstattung in anderen Medien einfach ausblieb, veröffentlichte der STACHEL zuverlässig.

Nun ist der STACHEL von den Einnahmen abhängig, die über die abgedruckte Werbung hereinkommen. Das ist ein hart umkämpfter Markt. Regelmäßig erscheinen neue Blätterchen, die nicht unbedingt die Realisierung zensurfreier öffentlicher Meinung zum Ziel haben, aber weitere Male mehr die Existenz von den wenigen verblieben Organen wie dem STACHEL gefährden.

Umso wichtiger wird es, ein zweites finanzielles Standbein zu entwickeln, um die weitere Existenz des STACHEL zu sichern und größere Unabhängigkeit der Berichterstattung zu gewährleisten. Deshalb die Bitte an Dich, liebe Leserin und lieber Leser, mit einer einmaligen oder auch regelmäßigen Spende einen Beitrag für wirkliche Informationsvielfalt in Oldenburg und im Internet(t) zu leisten.

Die Redaktion

 

 
  Differenzen zur gedruckten Fassung nicht auszuschließen. Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Siehe auch Impressum dieser Ausgabe und Haupt-Impressum